• kleckse.jpg
  • orange.jpg
  • service.jpg
  • stoffe.jpg
  • textur.jpg


Innung aktuell

Informieren Sie sich über die neuesten Aktivitäten der Innung.

 

  Aus- & Weiterbildung

Wie sieht die Aus- und Weiterbildung zum Raumausstatter aus?

 

 

Raumausstatter-Partner


Alles was Sie rund um das Raumausstatter-Handwerk noch wissen sollten.

 

innung aktuell

dreieckmehr Informationen...

bildung

dreieckmehr Informationen...

raum-news

dreieckmehr Informationen... 





IMG 2391 klDSCN0400 klbremen kl

Herbsttagung in Bremen des LIV Hessen

PLW im BBW Bremen mit Hessensieger/innen

Jetzt ist es soweit!

Unsere diesjährige Raumausstatter-Landesiegerin aus Hessen Mareike Eva Weigand, unsere Reitsportsattlerin-Landessiegerin Elisabeth Feldpausch und unser Fahrzeugsattler-Landessieger Lukas Helm treten die Reise nach Bremen an und dürfen vom 16. bis 18. November mit rund 25 weiteren Junggesellen/innen im Bundes-PLW-Wettbewerb (Profis leisten was) die/den Bundessieger/in ermitteln!

Die Herbsttagung unseres LIV Hessen findet ebenfalls dieses Jahr (ausnahmsweise mal außerhalb Hessens!) in Bremen statt, das unser Landesverband mit seinen Obermeister/innen gerne bei diesem wettbewerb einmal LIVE dabei sein wollte, um die Prüfungsanforderungen und Wettbewerbsbeiträge vor Ort in Augenschein nehmen zu können.

Während die Vorstandssitzung des LIV Hessen bereits am 17.11. für 13 Uhr angesetzt ist, findet die anschließende Werkstättenbesichtigung im laufenden Wettbewerb am Nachmittag danach statt. Zur Preisverleihung des PLW, vielleicht sogar mit einer/einem hessischen Erfolg auf den 'Siegerpodesten', werden wir am 18.11. ab 11 Uhr dabei sein.

Auf der Tagesordnung unserer Delegierten stehen neben dem PLW-Wettbewerb aber auch noch wichtige weitere Themen wie das kommende "Hessen-Jubiläumsjahr" 2018 in Fulda mit dem Landesverbandstag und einer 'Jubiläums-Sonderbroschüre', aber auch kommendes Jahr anstehende Tarifvertragsänderungen und die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Raum+Ausstattung (ZVR) in Marburg (Hessen).

Spassige Randnotiz zum Schluss: Natürlich ist das auch ein wenig wie im Fussball, wenn der LIV Hessen mit einem 'Fan-Club' zum 'PLW-Pokal' nach Bremen anreist und seinen drei 'Kandidaten/innen' natürlich alles Gute dort wünscht.

Auch wenn Fahnen und Trommeln, Hand-Hörner und Triller-Pfeiffen ein absolutes No-Go während der Prüfung sind, wollen wir unseren Teilnehmer/innen durch die LIV-Tagung doch vermitteln, dieses 'Auswärtsspiel' einfach wie ein 'Heimspiel' anzunehmen ...
herbsttagung 2017 bremen






insider kl
insoder logo
ZVR setzt in 2018 statt eigener Messestandpräsenz bei der Heimtextil auf das Insider Vorteilsprogramm


Mitgliederversammlung in Köln fasste mehrheitliches Votum


Der Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) setzt im kommenden Jahr 2018 mit seinen Messestand-Aktivitäten  aus, um sich für die Branchenfachmessen ab 2019 wieder als Verband mit neuem Stand-Konzept auszurichten.

"Für diese mehrheitliche Entscheidung der Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende in Köln, machte die Versammlung in der vorausgehenden Diskussion neben Kostengründen, insbesondere planungstechnische und terminliche Gründe als ausschlaggebende Entscheidungsgrundlage geltend", so  ZVR-Geschäftsführerin Heike Fritsche.

Gleichzeitig beschloss die Mitgliederversammlung in 2018 den  Heimtextil-INSIDER (für Raumausstatter) wie in den vergangenen Jahren weiterhin zu unterstützen. Damit will der ZVR deutlich machen, dass er die Heimtextil auch in Zukunft als seine Branchen-Leitmesse versteht.
 
"Weitere Verbandspräsenz werden wir wie gewohnt auch in Einzelveranstaltungen im Umfeld der Frankfurter Heimtextil  zeigen. Dazu gehört die Teilnahme am Frankfurter Stöff'sche  Event, genauso wie die Preisverleihung des Haptik-Awards 2018 gemeinsam mit dem DialogMuseum und der hessischen  Frankfurter Raumausstatter-Innung", so ZVR-Präsident Harald Gerjets.

Die Planungs-Ausrichtung eines künftigen überarbeiteten Messeauftritts des Verbands wurde an den Öffentlichkeitsausschuss zur Vorschlagserstellung überwiesen. Der ZVR wird darüber die Mitglieder zu gegebener Zeit informieren.





plw siegerin leiste
Landes-Innungsverband Hessen hat gewählt!
PLW-Landessiegerin fährt zum Bundes PLW nach Bremen!


Für den Landesinnungsverband Hessen nach Bremen zum Bundes-PLW darf die neu gekürte "Landessiergerin 2017" fahren und hat das begehrte Ticket zum nächsten Wettbewerb der Bundessieger in Bremen im November gelöst:

MAREIKE EVA WEIGAND (22 Jahre) aus Freigericht (Hanau).

Darüber hinaus ist Sie ist auch gleichzeitig noch Kammersiegerin Wiesbaden geworden. Gratulation auch an den Raumausstattungsausbildungsbetrieb Wehner aus Maintal der sehr stolz auf die Leistung seiner Gesellin sein darf.

Ingesamt gab es in Hessen diesmal drei strahlende Kammersiegerinnen beim hessischen Leistungswettbewerb von links nach rechts auf dem Foto: Nina Marie Prokopetz (Kammer Kassel), Mareike Eva Weigand (Kammer Wiesbaden) und Melanie Schmidt (Kammer Frankfurt-Rhein-Main). Wir sagen Herzlichen Glückwunsch dem Siegertreppchen 1 bis 3 vom LIV Hessen!

Hessische Landessiegerin Reitsportsattlerin wurde Elisabeth Feldpausch (21 Jahre) aus Kirchhain und Hessischer Landessieger Fahrzeugsattler wurde Lukas Helm (19 Jahre) aus Schöneberg. Auch hier sagt der LIV Hessen: Herzlichen Glückwunsch!

Der bereits langjährige BBA-Vorsitzende Gerhard Arnold sprach allen Teilnehmerinnen beim Wettbewerb für das "Mitmachen" seinen Dank aus:
"Jede von Euch war schon die Beste Gesellin in der Prüfung Ihrer Innung, auch wenn Sie heute vielleicht nicht Kammersiegerin oder gar Landessiegerin geworden ist. Es ist uns Prüfern wirklich schwer gefallen bei dem guten Notenschnitt den Ihr heute hier erreicht habt, denn ALLE Teilnehmerinnen waren mindestens eine Zwei, einige sogar ein glatter Einser, so etwas gibts selten, zeigt aber einmal mehr die hessische Ausbildungsqualität und unsere engagierten Prüflinge. Leider darf nur eine von Euch nach Bremen fahren ..."

Der stellvertredende Landesinnungsmeister dankte dem BBW Südhessen in Karben für die Räumlichkeiten und logistische Bereitstellung und tolle Betreuung heute durch die Raumausstatter-Ausbilder und überbrachte die Grüße des LIM Ulrich Thomas an die Wettbewerbsteilnehmer und übergab die Fachbuch-Bildbandpräsente mit den Urkunden.

Der Landesinnungsverband der Raumausstatter & Sattler bedankt sich bei den Firmen und Institutionen, die die Durchführung des gestrigen PLW-Hessen-Leistungswettbewerbes unterstützt haben:

Insbesondere dem BBW Südhessen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, des Werkzeuges und Bewirtung und Aufsicht des Ausbilder-Personals, der Marburger Tapetenfabrik für die "Prüfungs-Tapeten", dem Großhandel Jordan für die "Prüfungs-Stoffe" und dem Großhandel SKV für die "Prüfungsteppiche".
Aber natürlich auch den (Ausbildungs)Betrieben der teilnehmenden Gesellinen für die Materialüberlassungen!

Ausführliche Berichterstattung über den Hessen-PLW hat unsere facebookseite begleitet >Folgt uns!






hahn diamond 1 klhahn diamond 2 klPräsident Gerjets (ZVR): "Diamonds are forever"

Heinz Hahn erhält "Diamantene Ehrennadel"

Dem Frankfurter Obermeister Heinz Hahn wurde jetzt die höchste 'Auszeichnungs-Ehrung' des ZVR (Zentralverband Raum+Ausstattung Köln) im Rahmen seiner Verabschiedungsfeierlichkeiten aus dem aktiven Obermeisteramt in Frankfurt am Main durch den ZVR-Präsidenten Harald Gerjets in Form einer 'Diamantenen Ehrennadel' und der dazugehörigen Urkunde "in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste und Leistungen für das Ehrenamt im Raumausstatter- und Sattler-Handwerk" überreicht und verliehen!

Mit den Worten: "Lieber Heinz Hahn, wir zeichnen Dich heute mit der ERSTEN Diamantenen Ehrennadel des ZVR aus als Dank für Dein Wirken zum Wohle des Raumausstatterhandwerks und des Bundesverbandes ... das schreibt Geschichte", steckte der persönlich nach Frankfurt gereiste Präsidet Harald Gerjets ihm die Sonder-Ehrennadel an, während GF Heike Fritsche die dazugehörige Urkunde überreichte unter langanhaltendem Beifall der Versammlungsgäste im Tagungshotel der Frankfurter Jahreshauptversammlung der Raumausstatter- und Sattlerinnung vor Ort.

Präsident Harald Gerjets weiter in seiner Laudatio auf den aus dem Amt scheidenden Obermeister: "Eiserne Disziplin, Sicherheit, handwerkliches Können und Wissen, Zuverlässigkeit und Geschick zeichnen Dich besonders aus, aber insbesondere Deine Netzwerkarbeit im Ehrenamt ist und war unschlagbar. Junge Menschen können sich von Dir altem hasen eine Menge abgucken."





leiste hahnEine
Raumausstatter-Ehrenamts-Ära geht in den (Un)Ruhestand
Heinz Hahn war seit über 30 Jahren Frankfurter Obermeister!

"Es ist für Handwerks-Innungen derzeit nicht die leichteste Zeit, aber die war es wahrscheinlich auch nie", so der amtierende Obermeister Heinz Hahn über den Zeitpunkt seiner Amtsübergabe an eine/n Nachfolger/in in Frankfurt am Main.

"Den am geeignesten Amtsübergabe-Zeitpunkt wird es wohl nie wirklich geben", so sagt er weiter, "aber unfallbedingt ist es jetzt doch richtig und sinnvoll für dieses Amt nicht nocheinmal anzutreten", so mit entspannter Miene der OM unserer Redaktion gegenüber.

"Mit meinem derzeitigen Stellvertreter Olaf Rosenbaum haben wir einen möglichen Kandidaten der mich bereits die letzten Monate sehr gut vertreten hat", so das die bisherige Frankfurter Innungsarbeit (fast) nahtlos fortgesetzt werden kann. mehr...





Zahlreiche Ehrengäste und Redner
Landesverbandstag 2017 in Biedenkopf

Nachdem beim diesjährigen hessischen Landesverbandstag in Biedenkopf der Landesinnungsmeister Ulrich Thomas und der gastgebende Innungsobermeister Dirk Schäfer das dreitägige Wochendprogramm für Tagung und Event bei den Begrüßungsreden nochmals moderierten, erfolgten zum Verbandsauftakt zuerst die Grußworte der geladenen Ehrengäste.

Für die Stadt Biedenkopf durch den ersten Stadtrat Gerhard Hesse (welcher den verhinderten Bürgermeister Joachim Thiemig vertrat) und für den Landkreis Marburg-Biedenkopf durch Landrätin Kirsten Fründt, sowie der Kreishandwerksmeister Fred Schneider für die KHW Biedenkopf in der HWK Kassel.

Für den Zentralverband Raum+Ausstattung vertrat Geschäftsführerin Heike Fritsche den erkrankten ZVR-Präsidenten Harald Gerjets mit einer beeindruckenden Rede zum "Rettungsschirm" Soka-Bau und Maler-UK und überbrachte Genesungswünsche an den erstmals seit seinem schweren Unfall wieder teilnehmenden Ehrenlandesinnungsmeister Heinz Hahn.

Zwei weitere Raumausstatter-Schwerpunktthemen in Ihren Ansprachen steuerten Rainer Petzl für die Signal-Iduna und Bernd Gerhold für die AOK bei.

Eine flammende Dankesrede für die Nachwuchsarbeit speziell zum PLW in Hessen hielt unter großem Beifall die amtierende hessische Landessiegerin Kirsten Molitor aus Marburg, die in Biedenkopf (fast) ein Heimspiel hatte.

Den Abschluss bildete, ebenfalls zum Thema Nachwuchsförderung, der Vorsitzende des ÖA-Ausschusses des ZVR, Frank Meiners, der die brandneue ZVR-Ausbildungs- und Berufsbildkampagne "Raum-4-You" dem interessierten Plenum als erstem Landesverband vorstellte.

Der LIV Hessen bedankt sich bei allen (Ehren)Gästen für die positive Unterstützung und Förderung des Gelingens unseres diesjährigen Verbandstages 2017 in Nordwesthessen und auch die Beiträge für die Jahresbroschüre.
Zu weiteren Foto-Impressionen aus Biedenkopf gelangen Sie ganz einfach über den >LINK
lvt ehrengaeste




Neu
wahlen Landesverbandstag 2017 in Biedenkopf
LIM, LIV-Vorstand und Ausschüsse im Amt bestätigt

Einstimmig wurde beim vergangenen Landesverbandstag in Biedenkopf der (alte) neue LIM und Vorstand, welcher sich zur Neuwahl geschlossen stellte, wiedergewählt von der Mitgliederversammlung.

Landesinnungsmeister Ulrich Thomas, stellvertretender LIM Olaf Ullmann, BBA-Vorsitzender Gerhard Arnold, Pressesprecher Michael Schwarz, Michael Vogel (Niederschriftsleiter), Stephan Kosubek (Kassenprüfer ZVR) und Markus Noll.

In den wiedergewählten bestehenden Berufsbildungsausschuss um G.Arnold, T.Dinges, Chr.Schöllhorn, A.Tauchert wurde für den ausscheidenden Wolfgang Wegstein neu Heinz Müller (OM Darmstadt) und Olaf Rosenbaum (stellv.OM Frankfurt) hinzugewählt.

Der wiedergewählte bestehende Tarifausschuss um U.Thomas, O.Ullmann, M.Vogel, M.Schwarz wurde zusätzlich um Dr. Harald Schlapp (GF agsr Darmstadt) erweitert.

Der LIV Hessen dankt den Landesverbands-Gremien für die bisherige zufriedene Ehrenamtsarbeit und wünscht auch weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg bei der Mitglieder-Interessenwahrnehmung für das hessische Raumausstatter-Handwerk!
Zu weiteren Foto-Impressionen aus Biedenkopf gelangen Sie ganz einfach über den >LINK

lvt neuwahlen leiste

 




Raumausstatter-Werbematerial
Neue Rollups "Der Meisterplan"

Service-Leistung: Neue Werbemittel für LIV-Mitglieder verfügbar!

Neue Rollups und Fahnen, in frischen hellen und ansprechenden Farbtönen passend zum Sommer, sowie die Flyer-Prints in handlichen Formaten, können für Innungsveranstaltungen zu Werbezwecken für unseren Beruf jederzeit abgerufen werden in der Frankfurter Landesverbands-Geschäftsstelle.

Werbematerial des Landesverbandes:
Besonders gut bei den derzeitigen Open-Air-Veranstaltungen und Sommer-Outdoor-Events wie Einkaufsstrassenfesten oder Berufswahlparcours in Fußgängerzonen kommt unsere aktuelle neue Landesverbandstagsbroschüre 2017 (Biedenkopf) beim Publikum an, aber auch immer noch unser Dauer-Klassiker "Der Meisterplan" (Ausbildungsbroschüre Raumausstatterhandwerk in Hessen).

In der Landesgeschäftsstelle in Frankfurt (Haus des Handwerks - Frau Späth) gibt es noch abholbare Exemplare ...

Übrigens sind darüber hinaus auch neue Werbemittel für ZVR-Mitglieder über den Dachverband direkt verfügbar!

Der ZVR meint: "Werbung kostet Geld, keine Werbung kostet Kunden" - David Ogilvy

Der ZVR hat neue Bestellscheine für Outdoor-Werbemittel wie Fahnen oder Rollups in den Mitgliederbereich der ZVR-Website eingestellt:
http://www.zvr-info.de/catego…/intern/service/werbematerial/

Neue Flyer und aktuelles Werbematerial stellen wir auf Fabebook vor. Regelmäßig vorbeischauen!

liv werbemittel

 





heimtex 2018 klHohe Ausstellernachfrage für Januar 2018 
98 Prozent: Heimtextil nahezu ausgebucht

Deutlicher Fingerzeig auf eine starke Heimtextil: Zahlreiche Top-Player haben bereits jetzt ihre Teilnahme an der weltweiten Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien vom 9. bis 12. Januar 2018 angekündigt. „Aktuell sind bereits 98 Prozent der Fläche der zurückliegenden Veranstaltung gebucht. Die große Nachfrage von Seiten unserer Aussteller gibt uns Rückenwind für die Planung der kommenden Heimtextil. Dabei werden wir vor allem das Angebot für das Objektgeschäft weiter ausbauen“, berichtet Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Starke Nachfrage erlebt erneut das Hochwertsegment an Dekorationsstoffen in der Halle 3.1. Hier kündigen namhafte Editeure ihre Rückkehr an: Alhambra / Tormes Design und Tapicerias Gancedo (beide Spanien) sind zur Heimtextil 2018 wieder an Bord. Mit Damaceno & Antues – Evo Interior Fabrics ist zudem ein neuer Editeur aus Portugal vertreten. Für die Produktgruppe „wall“ haben sich mit Erfurt (Deutschland) und Vescom (Niederlande) führende Tapetenhersteller zurückgemeldet.

Weiterhin hervorragend nachgefragt ist der Angebotsbereich Deko- und Möbelstoffe. In den Hallen 4.0 und 4.1 zeigen internationale Hersteller wie Luilor (Italien) und Dina Vanelli (Türkei) ihre aktuellen Kollektionen. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage werden 2018 hochwertige Möbel- und Dekostoffe erstmals eine weitere Präsentationsmöglichkeit in der Halle 4.2 erhalten. Neu dabei sind unter anderen Textil Roig aus Spanien. Ebenso kehren Deltracon, Muvantex (beide Belgien), Loro Piana, Tali (beide Italien) und Renby (Israel) nach einer Auszeit wieder auf die Heimtextil zurück. Ein weiteres vielversprechendes Highlight in der Halle 4.2 wartet mit Trevira (Deutschland) auf: Erstmals seit einigen Jahren präsentiert sich das Unternehmen mit seinen CS Partnern in einer großen Gemeinschaftspräsentation. Rückkehrer verzeichnet auch die Produktgruppe „sun“, diese präsentieren hochwertige Sicht- und Sonnenschutzsysteme in der Halle 5.1. 

Hohe Aufmerksamkeit genießt erneut der Bereich „digital print technology“, der neueste Drucktechnologien für die Heimtextilindustrie präsentiert. Bereits jetzt haben sich nahezu alle Marktführer angemeldet, wie etwa Hewlett Packard Deutschland, Epson (Italien), Mimaki (Niederlande), Kornit (Deutschland) und Reggiani (Italien). Als neue Aussteller kommen hinzu: Aleph, Monti Antonio (beide Italien) und Veika (Litauen), die mit Ecodeco ein neues Papier für die Wandgestaltung vorstellen, das PVC-frei und ohne chemische Weichmacher oder andere schädliche Additive produziert wird. Eine große Produktvielfalt ist auch auf Seiten der haustextilen Aussteller zu erwarten. Die Halle 8.0 ist erneut komplett ausgebucht. Alle prominenten Namen sind vor Ort, wie etwa Badenia und Frankenstolz (beide Deutschland), und präsentieren ein weites Produktspektrum für Bad und Bett.

Die Standmodalitäten für den Zentralverband Raum + Ausstattung (incl. Haptik-Award des DialogMuseums & "junior-DAY"), sowie erstmals für den EuroInterior in Frankfurt, sind derzeit noch in Planung und Abstimmung im ÖA-Ausschuss des ZVR in Köln.

Folgt uns tagesaktuell zu (Heimtextil)Messethemen auf den Facebook-News!

 




thomas kl
Der Landesverband Hessen sagt "Danke" für die Broschürenunterstützung 2017
Rund 45 Fördermitglieder aus der Raumausstattungs- und Einrichtungsbranche sind wieder dabei

"Dabei sein!" ist nicht nur im Sport und bei Kulturevents ein bekannter Slogan, sondern war auch die diesjährige Devise des hessischen Landesverbandes der Raumausstatter und Sattler bei der Unterstützungsanfrage bei unseren Branchenherstellern und Lieferanten gewesen. Und viele wollten (wieder) DABEI SEIN und haben sofort mitgemacht ...

Wir haben dies in einem 'Gesamtpaket' mit Print-Broschüre, Seminarflyer, Homepage und Facebook den teilnehmenden Fördermitgliedern angeboten und es wurde begeistert aufgenommen, wie die hohe Zahl der Inserenten auch dieses jahr wieder deutlich zeigt!
 
Der Redaktionsgruppe und dem Vorstand des LIV Hessen gibt das auch die notwendige Gewissheit, das die gute Zusammenarbeit mit Industrie, Handel, Brancheninstitutionen und Berufsverbänden und unserem hessichen Landesverband im Sinne unserer Innungsbetriebe und Mitglieder bestens funktioniert und wir dazu "Danke" sagen wollen um auch in Zukunft darauf aufbauen zu können!

"Die Fördermitglieder tragen zu einem großen Teil alljährlich zum Gelingen unseres Verbandstages bei und wir bitten deshalb auch unsere Kollegen/innen, bei den Dispositionen und Angebotsanfragen besonders diese Inserenten zu berücksichtigen," so der diesjährige gastgebende Obermeister von Biedenkopf, Dirk Schäfer, der natürlich auch möglichst viele hessische Innungsmitglieder zum dreitägigen Landesverbandstag Anfang Mai im Luftkurort Biedenkopf im Lahntal gerne persönlich begrüßen würde...
mehr...



 



0990
GibDirStoff & Initiative Textile Räume e.V. (ITR):

ZVR & Heimtextil sind Fördermitglieder

Die übergreifende Initiative Textile Räume e.V. (ITR) macht Verbrauchern neue Lust auf textiles Einrichten. Eine breit aufgestellte Kommunikations- und PR-Kampagne mit dem Titel #GibDirStoff hat zum Ziel, Gardinen & Co. von ihrem staubigen Image zu befreien und ihnen neuen Wind einzuhauchen. Dabei gilt: je stärker das Netzwerk, desto mehr lässt sich bewegen. Als Unterstützer mitwirken können alle Raumausstatter, Fachhändler, Polsterer und Innenarchitekten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
mehr...








rudolfvogelZVR-Mitgliederversammlung beschließt bundeseinheitlichen Tarifvertrag

Hessen bleibt vorerst aussen vor mit eigenem gültigen Tarifwerk


zvr-logoAnfang August konnte sich die Tarifkommission des ZVR unter ihrem Sprecher Rudolf Vogel in der 5. Verhandlungsrunde mit der IG-Metall auf eine Einigung eines Bundes-Mantel- und Lohn-Tarifvertrages festlegen.

Die Ergebnisse: Der Manteltarifvertrag gilt ab Januar 2017, die Ausbildungsvergütungen dann ab dem neuen Ausbildungsjahr, d.h. ab August 2017. Die Arbeitszeitverkürzung von 40 auf 39 Stundenwoche greift etwas später ab Janauar 2018.

Unberührt bleiben davon erstmal die bestehenden Tarifverträge bei uns in Hessen und in Südbayern, somit stimmten diese Landesverbände und Innungen nicht mit ab.

Die Abstimmung erfolgte mehrheitlich und der Tarifvertrag wurde somit angenommen und bestätigt, so das der ZVR nun mit dem bundeseinheitlichen Tarifvertrag auch eine klares Verhältnis in der Handhabung zur Maler UK und Soka Bau hat.

Aus der Begründung der ZVR-Tarifkommission, der auch unser Landesinnungsmeister Ulricht Thomas angehört, hier die wichtigsten Statements:

"Die beruflichen Aufgabengebiete des Raumausstatter-, Sattler- und Feintäschner-Handwerks sollten zudem exakt und verbindlich festgelegt werden, um sich von anderen Berufsgruppen grundlegend abzugrenzen. Außerdem sollte das Tarifwerk unter anderem Regelungen zu Arbeitszeit, Urlaubsanspruch und Fortbildungsmaßnahmen aufweisen", betonte Rudolf H. Vogel, Sprecher der ZVR-Tarifkommission. „Ziel war es, sich mit dem zukünftigen Tarifpaket eindeutig von dem bereits als allgemeingültig festgelegten Tarifpakt des Malerhandwerks zu differenzieren.“

Ein entscheidender Aspekt des verhandelten Tarifpaketes war der fachliche Geltungsbereich, in dem die Eckpunkte des Ausbildungsberufs verbindlich festgelegt wurden. „Die Bereiche Wand, Boden, Decke sowie das Polstern, der Sonnenschutz und die Tätigkeiten unserer Sattler und Feintäschner sind in das Tarifwerk einbezogen“, ergänzt der Sprecher der ZVR-Tarifkommission. "Sie seien für eine zukünftige Abgrenzung gegenüber anderen Gewerken und deren Ausgleichskassen von größter Bedeutung".

Für den Zentralverband und seine Mitglieder ist der bundeseinheitliche Tarifvertrag ein Meilenstein mit Planungssicherheit  für die Zukunft und zeigt die Umsetzung der angekündigten Aufbruchstimmung.

Das Tarifwerk kann mit allen Detailangaben allerdings nur von Innungsmitgliedsfirmen in der GS in Köln angefordert werden!




 



Achten Sie unbedingt auf Innungs(meister)-Qualität beim R-Zeichen:


Das geschützte Raumausstatter-Innungs-Logo weist Ihnen den Weg!


Wir werden keinen Raumausstatter davon abhalten, sich mit einem
individuell selbst gebastelten Raumausstatter-Logo-R zu dekorieren...


66526654665566546656665966716707






680568066807683868516853

685468556856









68576860686168636864686568666867

 








7145687071377139714071447143









Aber Innungs(meister)-Qualität bekommt man nur unter dem geschützten
und bekannten rot-schwarzem Raumausstatter-R-Logo!

 

Achten Sie unbedingt auf dieses R-Zeichen bei Ihrem Raumausstatterfachbetrieb:

403 innungslogo rInnungs-Handwerksbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie in unserem Raumausstatter-pdf im Homepagekasten rechts!








teppich-und-duLandesverband Hessen unterstützt Gemeinschaftsaktion der „TeppICH&DU“-Kampgne

Als erster Raumausstatter-Fachverband unterstützt der Landesverband des Raumausstatter- und Sattler-Handwerks (LIV Hessen) ab sofort die angelaufene Imagekampagne „TEPPich&Du“ der Copa eG. mehr...