top of page
Suche

Hessens beste Nachwuchs-Handwerker ausgezeichnet!

Presseinformation Oktober 2023 Hessischer Handwerkstag Wiesbaden (HHT)

www.handwerk-hessen.de

Hessens beste Nachwuchshandwerker ausgezeichnet: Deutsche Meisterschaft im Handwerk auf Landesebene

Offizielle Siegerehrungsfeier des HHT in Kassel 2023

Der Hessische Handwerkstag (HHT) hat im Kongress Palais in Kassel die besten Nachwuchshandwerkerinnen und Nachwuchshandwerker Hessens ausgezeichnet.

Die jahrgangsbesten Gesellinnen und Gesellen haben bei der „Deutschen Meisterschaft im Handwerk (DMH) - German Craft Skills“ auf Innungs-, Kammer- und Landesebene herausragende Ergebnisse erzielt und sich für die ersten Plätze in ihren Berufen qualifiziert.

Bei den 51 Siegerinnen und Siegern handelt es sich somit um die Besten aus den insgesamt rund 6.900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Gesellen- und Abschlussprüfungen im hessischen Handwerk. Die Landessieger sind zugleich für die Bundesausscheidung qualifiziert. Für ihre Leistungen erhielten die Landessiegerinnen und Landessieger neben einer Urkunde einen Lehrgangsgutschein, einen Geschenkgutschein sowie eine Geldprämie der hessischen Sparkassen. Der Wettbewerb wird aus Mitteln des Landes Hessen gefördert. HHT-Vizepräsident Wolfgang Kramwinkel betonte in seiner Begrüßung, dass der Wettbewerb bereits seit 72 Jahren ausgerichtet werde, aber die Bedeutung und Notwendigkeit angesichts des aktuellen Fachkräfte- und Nachwuchsmangel aktueller denn je sei. „Die derzeitige Entwicklung in der deutschen Bildungspolitik nimmt den jungen Menschen nicht nur die Chance auf sinnhaftes Arbeiten im Handwerk, sondern unseren Betrieben auch die dringend benötigten Fachkräfte. Doch nur diese Fachkräfte sind in der Lage, aus den Absichtserklärungen der Politik greifbare Erfolge zu machen”, so Kramwinkel.

Michael Boddenberg, Hessischer Finanzminister, hob in seiner Festrede hervor: „Das Handwerk ist die Zukunftsperspektive vor Ort, in der Stadt wie auch auf dem Land und wird überall gebraucht. Liebe Preisträgerinnen und Preisträger, Sie zeigen vielseitiges technisches Können und beeindruckend hohe Qualität in Ihrer Arbeit. Hessen braucht zupackende und kluge Köpfe wie Sie. Ich zähle auch in Zukunft auf Sie – überall in Hessen!“ Die Glückwünsche der Stadt Kassel überbrachte Stadträtin Helga Weber. Weber forderte die Gesellinnen und Gesellen dazu auf, „Werbung für das Handwerk, ihren Beruf und ihre Qualifikation zu machen. Denn wenn es dem Handwerk gut geht, dann geht es auch den Städten und Gemeinden gut.

Im Namen der Handwerkskammer Kassel gratulierte Präsident Frank Dittmar den Landessiegerinnen und Landessieger zu ihrem beruflichen Erfolg. „Die heute Ausgezeichneten sind nun Teil der Elite des Handwerks. Sie haben die Schaffenskraft unserer Berufsstände herausgestellt und dafür möchte ich Ihnen ausdrücklich danken”, sagte Dittmar.

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks mit neuem Namen:


Erstmalig findet in diesem Jahr der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks unter seinem neuen Namen „Deutsche Meisterschaft im Handwerk – German Craft Skills“ statt. Durch die Umbenennung soll die Sichtbarkeit des Wettbewerbs erhöht, seine Markenbildung gestärkt sowie die Umsetzung insgesamt modernisiert werden. Die englische Zusatzbezeichnung „German Craft Skills“ stellt die Verbindung zu den internationalen Wettbewerben EuroSkills und WorldSkills dar.


Europas größter Berufswettbewerb strebt weiterhin danach, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen, die Achtung vor der beruflichen Arbeit im Handwerk zu stärken, für das Handwerk zu werben, die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks zu sensibilisieren und begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung zu fördern. Die Landessiegerinnen und Landessieger der Deutschen Meisterschaft im Handwerk (DMH) – German Craft Skills wurden in Kassel im Kongress Palais ausgezeichnet.

Gruppen-Foto: Harry Soremski (weitere Fotos: LIV-Hessen)

コメント


bottom of page